. .

Dr. med. habil. H.-S. Braun

Lebenslauf | Publikationen

Publikationen

Metaphyseal dysplasia: a new autosomal dominant type in a large German kindred. Mit Nürnberg, P.; Tinschert, S. In: Am. J. Med. Genet. 101. S. 74-77, 2001.

Refinement of the chromosome 5p locus for craniometaphyseal dysplasia. Mit Chandler, D.; Tinschert, S.; Lohan, K.; Harrop, K.; Goldblatt, J.; Nagy, M.; Hummel, S.; Laing, N.; Nürnberg, P. In: Hum. Genet. 108(5). S. 394-397, 2001.

Heterozygous mutations in ANKH, the human ortholog of the mouse progressive ankylosis gene, result in craniometaphyseal dysplasia. Mit Nürnberg, P.; Thiele, H.; Chandler, D.; Höhne, W.; Cunningham, M. L.; Ritter, H.; Leschik, G.; Uhlmann, K.; Mischung, C.; Harrop, K.; Goldblatt, J.; Borochowitz, Z. U.; Kotzot, D.; Westermann, F.; Mundlos, S.; Laing, N.; Tinschert, S. In: Nature Genetics 28(1). S. 37-41, 2001.

Craniometaphyseal dysplasia in six generations of a German kindred. Mit Tinschert, S. In: Am. J. Med. Genet. 18;77(3). S. 175-181, 1998.

The gene for autosomal dominant craniometaphyseal dysplasia maps to chromosome 5p and is distinct from the growth hormone-receptor gene. Mit Nürnberg, P.; Tinschert, S.; Mrug, M.; Hampe, J.; Müller, C.R.; Fuhrmann, E.; Reis, A. In: Am. J. Hum. Genet. 61(4). S. 918-923, 1997.

Radio-femorálnídysplasie - Nová forma hereditárních metafyzárních dysplazií. Mit Benes, P.; Höhle, B. In: Cas. Lék. ces. 128 c. 32. S. 1017-1018, 1989.

Craniometaphysäre Dysplasie (CMD) in sechs Generationen. Mit Tinschert, S.; Buhtz, C.; Fischer, B. In: Z. Klin. Med. 43. S. 529-532, 1988.

Myopathische Veränderungen beim Camurati-Engelmann Syndrom. Mit Bosselmann, E.; Dietzmann, K. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 34. S. 316-321, 1987.

Die inkomplette Manifestation des Nagel-Patella-Syndroms als differentialdiagnostisches Problem. Mit Gedschold, J.; Steinbicker, V. In: Beitr. Orthop.u. Traumatol. 32. S. 307-312, 1985.

Weiterentwicklung der orthopädischen Betreuung im Bezirk Schwerin. In: Information für Ärzte, Zahnärzte und Apotheker 50. S. 8-9, 1985.

Die klinische Variabilität und genetische Heterogenie des kaudalen Regressionssyndroms (KRS). Mit Breninek, A.; Weickert, H. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 31. S. 375-378, 1984.

Larsen-Syndrom. Mit Weickert, H. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 31. S. 36-41, 1984.

Sippenuntersuchungen bei der Neurofibromatose von Recklinghausen - Eine klinische Studie. Mit Ender, A.; Weickert, H.; Franz, U.; Ender I. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 31. S. 290-298, 1984.

Verlaufsbeobachtungen bei Säuglingsosteomyelitis. Mit Ender, A.; Friedel, B. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 31. S. 305-313, 1984.

Buchrezension zu Witkowski, R.; Herrmann, F. H.: Einführung in die klinische Genetik. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 30. S. 180, 1983.

Das Ito-Syndrom aus orthopädischer Sicht. Mit Stein, V.; Weickert, H. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 30. S. 546-549, 1983.

Diaphysäre Dysplasie (Camurati-Engelmann). Mit Weickert, H.; Lehr, H. In: Z. Orthop. 121. S. 744-748, 1983.

Genetisch verursachte Krankheitsbilder in der Orthopädie. In: DDR-Medizin-Report 12. S. 48-50, 1983.

Zur Ätiologie der Neuralrohrdefekte und mögliche Wege der Prävention. Mit Steinbicker, V. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 30. S. 169-172, 1983.

Eine neue Form der familiären metaphysären Dysplasie. Mit Höhle, B. In: Helvet. paediat. Acta 37. S. 151-160, 1982.

Infantile kortikale Hyperostose. Mit Abel, H.; Lamme, W. In: Dt. Gesundh.-Wesen 37. S. 1185-1186, 1982.

Methaphysäre Dysplasien aus orthopädisch-genetischer Sicht. Mit Höhle, B.; Buhtz, C.; Fischer, B. In: Dt. Gesundh.-Wesen 37. S. 374-377, 1982.

Säuglingskoxitis aus orthopädischer Sicht. Mit Ender, I.; Ender, A. In: Pädiatrie 20. S. 181-187, 1981.

Prophylaxe der Luxationshüfte. Mit Ender, A.; Ender, I.; Ahrends, C. In: Kinderärztl. Praxis 48. S. 400-407, 1980.

Neurale Dysraphien aus orthopädisch-genetischer Sicht. Mit Hemke, G. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 26. S. 406-408, 1979.

Beitrag zum Freeman-Sheldon-Syndrom. Mit Graßhoff, H.; Sakreida, M. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 25. S. 241-247, 1978.

Das Ödem der unteren Extremität – eine seltene Form des Artefakts? Mit Franke, A. In: Zbl. Chirurgie 103. S. 118-124, 1978.

Familial aplasia or hypoplasia of the patella. In: Clin. Genet. 13. S. 350-352, 1978.

Möglichkeit der Behandlung der Skoliose durch das Seitenlagerungsgipsbett. Mit Friedel, B. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 25. S. 296-298, 1978.

Artefakte in der orthopädischen Praxis. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 24. S. 432-437, 1977.

Hereditäre Polysyndaktylie-Beschreibung einer Sippe. Mit Voigt, M.; Göhler, W. In: Dt. Gesundh.-Wesen 32. S. 1436-1440, 1977.

Expertengespräch "Humangenetik und Orthopädie". In: Tagungsband der XXIV. Tagung der Gesellschaft für  Orthopädie. Magdeburg. S. 244-246, 1976.

Genetische Beratung bei progressiven Muskeldystrophien. Mit Hemke, G.; Szibor, R. In: Beitr. Orthop. u. Traumatol. 22. S. 28-29, 1975.

Hereditäre Hörstörungen. Mit Kessler, L.; Tymnik, G. In: Wiss. Beitr. Friedrich-Schiller-Univ. Jena ,Med. R., S. 155-162, 1975.

Über den Wert humangenetischer Methoden bei der Glaukomfrüherfassung. Mit Schlote, H. W.; Franke, G.; Wecke, H. In: Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-naturwiss. R. 24. S. 5-7, 1975.

Humangenetische Aspekte bei hereditären Hörstörungen. Mit Kessler, L.; Tymnik, G. In: Monatsschr. Ohrenheilkd. u. Laryngo-Rhinol. 108. S. 12-17, 1974.

Osteo-Onycho-Dysplasia hereditaria (ODD). 2. Teil: Genetik. Mit Wahl, H.; Steinbicker, V.; Göhler, W. In: Dt. Gesundh.-Wesen 29. S. 1001-1004, 1974.

Indikation zur Chromosomenanalyse aus kinderärztlicher Sicht. Mit Steinbicker, V.; Hemke, G.; Buchler, H.B. In: Kinderärztl. Praxis 41. S. 91-98, 1973.

Osteo-Onycho-Dysplasia hereditaria (ODD). 1. Teil: Kasuistik und Klinik. Mit Wahl, H.; Steinbicker, V. In: Dt. Gesundh.-Wesen 28. S. 2279-2283, 1973.

Beziehungen zwischen Diabetes und Glaukom unter genetischem Aspekt. Mit Schlote, H. W.; Marré, E.; Gießmann, H. G. u.a. In: Wiss. Beitr. Martin-Luther-Univ. Halle-Wittenberg Reihe 15. S. 103-105, 1972.

Das PFAUNDLER-HURLER-Syndrom. Mit Tymnik, G.; Kessler, L. In: Wiss. Z. Ernst-Moritz-Arndt-Univ. Greifswald., Med. R., 21. S. 318-320, 1972.

Human genetic aspects of hereditary disturbance of hearing. Mit Kessler, L.; Tymnik, G.; Wittwer, B. In: Audiology 11 Suppl. S. 62-63, 1972.

Zur Alkoholbestimmung bei Gesunden und Bewußtlosen mittels PLURALCOL-Sonden. Mit Tiess, D.; Nagy, L.; Kapusz, N. In: Alkohol und Verkehrssicherheit, Konferenzband der 5. Internationalen Konferenz, Freiburg i. Br. S. 21-26, 1970.

Die klinische Verwendung der ungarischen Alkoholsonde PLURALCOL. Mit Tiess, D.; Nagy, L.; Kapusz, N. In: Dt. Gesundh.-Wesen 24. S. 2047-2049, 1969.


Bücher und Buchbeiträge

Neuromuskuläre Erkrankungen. In: Chapchal, G.; Jaster, D. (Hrsg.): Orthopädie im Kindes- und Jugendalter. J. A. Barth, Leipzig, 2. Aufl. 1990, 1. Aufl. 1986.

Zur Genetik kongenitaler Dysplasien und Defekte der unteren Extremität. In: Chapchal, G. (Hrsg.): Kongenitale Dysplasien und Defekte der unteren Extremität. Georg Thieme, Stuttgart - New York, 1986.

Hereditäre Hörstörungen. Mit Kessler, L.; Tymnik, G. J. A. Barth, Leipzig, 1977.

Grundsätze der genetischen Familienberatung bei hereditären Hörstörungen. Mit Kessler, L.; Tymnik, G. In: Dietzel, K. (Hrsg.): Probleme des hörgeschädigten Kindes. VEB Georg Thieme, Leipzig, 1976.

Tagungsband und Kurzreferateheft der XXIV. Tagung der Gesellschaft für Orthopädie. Mit Breninek, A. Magdeburg, 1976.

 
^