. .

Lebenslauf

  • 1982 Abitur  (Johnannes Althuisius Gymnasium in Emden)
  • 1982 - 1983 Wehrdienst
  • 1983 – 1985  Studium der Physik an der Universität Bremen
  • 1985 – 1991 Studium der Medizin an der Freien Universität Berlin
  • 1991 – 2000 Arzt im Praktikum und Assistenzarzt in der Medizinischen Klink mit Schwerpunkt Gastroenterologie und Hepatologie der Charite Campus Virchow - Klinikum Medizinische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin (Direktor: Uni-Prof. Dr. med. B. Wiedenmann)Gastroenterologie unter der Leitung von Uni-Prof Dr med B. Wiedenmann:    Endoskopie unter der Leitung von Dr. med. R Hintze Hepatologie unter der Leitung von Prof. Dr. med. T. Berg 
  • 2000 Facharzt für Innere Medizin
  • 2000- 2003: stellvertr. Leitenderarzt in der gastroenterologischen Abteilung des St. Marienhospital Vechta. ( Chefarzt Dr.med. V. Meister) 
  • Facharzt für Gastroenterologie und Proktologie
  • 2003- 2005: Leitender Oberarzt der Endoskopie und Oberarzt der Gastroenterologie/ Onkologie im Evangelischen Krankenhaus Hattingen (Chefarzt: Prof. Dr. med. A. Tromm)
  • 2006 senior consultant in der Abteilung Gastroenterologie und Endoskopie im Hamad medical Hospital Doha, Katar Universitätsklinikum der Stanford Universität CA USA
  • 2006 Zertifizierung Hepatologie
  • 2006 Niederlassung in Lüneburg als Gastroenterologe, Proktologe und Hepatologe in der internistischen Gemeinschaftspraxis „ Am Sande“
  • 2008 Zertifizierung : Coloproktologie

 

Promotion:

Prospektive Studie zur Prävalenz von Hepatitis- Virus- Infektionen Typ B und C sowie den Hepatitis-assoziierten Viren GBV-C/ HGV und TTV bei Patienten mit Non-Hodgkin-Lymphomen.

 

^