. .

Endofalk-Vorbereitung:

  1. Am Vortag der Untersuchung können Sie ein normales Frühstück zu sich nehmen. Danach sollte mittags nur eine leichte Mahlzeit zu sich genommen werden.
  2. Am späten Nachmittag beginnt die Vorbereitung für die hohe Koloskopie am nächsten Tag. Bei frühem Koloskopietermin sollte die Darmvorbereitung am Vorabend erfolgen. Lösen Sie jeweils den Inhalt von 2 Beuteln Endofalk in einem halben Liter lauwarmen Leitungswasser und füllen Sie anschließend mit kaltem Leitungswasser auf einen Liter auf. Sie sollten sich an diesem Abend 6-8 Beutel Endofalk vorbereiten, damit Sie 3-4 Liter gebrauchsfertige Lösung trinken können. Diese sollte dann gekühlt werden.
  3. Nehmen Sie jetzt statt des Abendessens 3-4 Liter gebrauchsfertige  Endofalk-Lösung zu sich (gekühlt schmeckt die Lösung besser). Die Lösung wird in Portionen von 200-300 ml etwa ein Trinkglas pro 10 Minuten getrunken, sodass diese Flüssigkeitsmenge in etwa 2 bis 2 ½ Stunden zu sich genommen werden sollte. Mit der Darmentleerung ist etwa 1-2 Stunden nach der Einnahme von Endofalk-Lösung zu rechnen. Je nach Bedarf kann abends noch klare Flüssigkeit z.B. Wasser, Tee oder klare Bouillion (ohne Einlage) zu sich genommen werden.
  4. Am Untersuchungstag dürfen Sie kein Frühstück zu sich nehmen.
  5. Sollte danach bei der Stuhlentleerung noch keine klare oder bzw. leicht bräunliche Flüssigkeit, sondern noch feste Stuhlreste zu erkennen sein, nehmen Sie bitte zusätzlich noch einen Liter Endofalk zu sich (Sie haben zusätzlich 2 Beutel Endofalk als Reserve mitgekommen).
  6. Nach der Untersuchung kann wieder normal gegessen und getrunken werden.



Vorbereitung mit Endofalk

Am Vortag der Untersuchung können Sie Kaffee oder Tee trinken, jedoch wie auch für den Rest des Tages keine feste Kost mehr zu sich nehmen. Mittags beginnt die Vorbereitung für die Koloskopie am nächsten Tag.

Zur Darmvorbereitung müssen Sie an diesem Tag 4 Liter Endofalk-Lösung zu sich nehmen. Lösen Sie jeweils den Inhalt von 2 Beuteln Endofalk in einem ½ Liter lauwarmen Leitungswasser auf und füllen Sie anschließend mit kaltem Leitungswasser auf 1 Liter auf. Insgesamt brauchen Sie also 8 Liter Endofalk damit sie 4 Liter gebrauchsfertige Lösung trinken können (kühl stellen, schmeck dann besser).

Die Lösung wird in Portionen von 200-300 ml (etwa ein Trinkglas) pro 10 Minuten getrunken, sodass Sie 2 Liter in knapp 2 Stunden zu sich nehmen. Beginnen Sie gegen 15.00 Uhr mit der Einnahme der Lösung. Mit der ersten Darmentleerung ist etwa 1-2 Stunden nach der Einnahme von Endofalk-Lösung zu rechnen. Je nach Bedarf können Sie noch beliebig viel klare Flüssigkeit wie z.B. Wasser, Tee, Apfel- schorle oder Bouillion trinken, aber keine Milch, keine roten oder fruchtfleischhaltigen Fruchtsäfte.

Am Morgen der Untersuchung dürfen Sie kein Frühstück zu sich nehmen.

zurück zur Übersicht

^